C.M.B.S. | Manfred Stockmann - C.M.B.S.
535
page-template-default,page,page-id-535,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,
Slide background

Manfred Stockmann

Manfred Stockmann, ehemaliger Kampfsportler, Rockmusiker, Bundeswehroffizier, Einzelkämpfer und Fallschirmjäger, Rennfahrer, langjährig in verschiedensten Managementpositionen in der IT, der Logistik und in großen deutschen Bankhäusern tätig, arbeitet seit 2002 mit seinem Unternehmen als Managementberater und Mental-Coach für Strategieentwicklung und Change Prozesse. Ein Schwer-punkt liegt über alle Facetten bei Customer Care Organisationen, seit er Mitte der 90er Jahre die ersten Callcenter bei Banken aufgebaut hat. Dazu steht er seit über 12 Jahren dem führenden deutschen Branchenverband für die Contact Center CCV als Präsident vor. Ebenso lange ist der Mitbegründer des europäischen Dachverbandes ECCCO auch in dessen Vorstand aktiv. Durch seine fundierte Kenntnis des Customer Care Marktes - er hat seit 1995 ca. 1.200 Service-Center Organisationen und Verantwortliche persönlich kennengelernt - wirke er national und international als Juror in verschiedenen Award-Jurys mit, bringt seine Expertise in mehrere Fachgremien ein, ist Autor, gern gebuchter Redner und Moderator bei Kongressen und Firmen-Events.

Dies ist meine bisherige Vita. Vielfältig, abwechslungsreich und enorm lehrreich. Und denoch kommen täglich so viele neue und faszinierende Erfahrungen dazu. Erfahrungen, die mich mal bestätigen und ein andermal zum Umdenken bewegen. Ereignisse, Begegnungen oder Erinnerungen, die mich dazu motivieren, meine Sichtweisen und mein scheinbares „Schon-zu-wissen-wie-es-geht“ immer wieder zu hinterfragen, aufzufrischen und die Perspektive zu wechseln.

Alle aufgeführten Tätigkeiten sind mehrjährige Bestandteile meines Lebens und waren Inputgeber für meine gemachten Erfahrungen. Alle waren zu ihrer Zeit richtig und wichtig. Alle sind ein Teil meiner Entwicklung bis heute. Und dabei sind diverse Hobbys und Sportarten hier noch gar nicht aufgezählt. So unterschiedlich diese Tätigkeiten auch scheinen mögen, haben sie doch einiges gemeinsam. Alle diese Dinge habe ich aus innerem Antrieb und immer mit viel Freude betrieben. Für alle diese Dinge, bin ich über meine bis dahin bestehenden Grenzen hinausgegangen. Für alle diese Tätigkeiten habe ich meine Leidenschaft und meinen Willen „es gut“ zu machen, es wirklich zu können, eingebracht. Für alle diese Dinge war ich bereit Rückschläge in Kauf zu nehmen und irgendwann schlau genug zu sein, von anderen zu lernen, um deren Fehler nicht wiederholen zu müssen.

Alle aufgeführten Tätigkeiten sind mehrjährige Bestandteile meines Lebens und waren Inputgeber für meine gemachten Erfahrungen. Alle waren zu ihrer Zeit richtig und wichtig. Alle sind ein Teil meiner Entwicklung bis heute. Und dabei sind diverse Hobbys und Sport-arten hier noch gar nicht aufgezählt. So unterschiedlich diese Tätigkeiten auch scheinen mögen, haben sie doch einiges gemeinsam. Alle diese Dinge habe ich aus innerem Antrieb und immer mit viel Freude betrieben. Für alle diese Dinge, bin ich über meine bis dahin bestehenden Grenzen hinausgegangen. Für alle diese Tätigkeiten habe ich meine Leidenschaft und meinen Willen „es gut“ zu machen, es wirklich zu können, eingebracht. Für alle diese Dinge war ich bereit Rückschläge in Kauf zu nehmen und irgendwann schlau genug zu sein, von anderen zu lernen, um deren Fehler nicht wiederholen zu müssen.

Ich habe Hilfe eingefordert, wenn ich erkannte, so schneller meine Ziele zu erreichen. Ich habe geübt und mich gefordert, wo es not-wendig war, um Fertigkeiten im Schlaf zu beherrschen. Ich habe mein Umfeld gewechselt, wenn ich merkte, hier nichts mehr lernen zu können oder in meiner Entwicklung blockiert zu werden. Ich bin meiner Neugier gefolgt, völlig Neues zu erlernen, wieder bei Null anzufangen, wenn ich spürte, dass mein Wunsch nach Wachstum sich meldete. Ich freue mich heute, Lehrer zu sein und mein reiches Wissen und meine Fähigkeiten weitergeben zu können. Ebenso freue ich mich, immer wieder Schüler zu sein und von anderen Menschen täglich lernen zu dürfen. Dies alles zusammen ist heute Teil meiner Kraft und Ausrichtung und doch sind es nur Teile eines laufend umfassender werdenden Kompetenzrepertoires, Bewusstseins und Handelns.

Ganz im Sinne meines Mottos:


„Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.“

John Eldredge

Meine langjährige Führungserfahrung sowie meine Berater-, Trainer- und Coach-Fähigkeiten habe ich in den vergangenen 28 Jahren durch kontinuierliche Weiterbildung ausgebaut. In Zahlen ausgedrückt, absolvierte ich über 700 Schulungstage, viele davon bei internationalen Top-Trainern und an hierzu fachlich führenden Instituten; ich habe über 1.200 Fachbücher gelesen, mir mehr als 500 Fach-Audiobooks angehört und gut 300 Lernvideos durchgearbeitet. Und es geht laufend fort, denn die Welt steht nicht still.

Denn meine Kunden sollen von den aktuellsten Erkenntnissen der Besten profitieren!

Daraus resultierten weitere Qualifikationen und ebenso langjährige Erfahrung im Projekt-, Prozess- und Organisationsmanagement sowie im Krisen- und Kommunikationsmanagement, in Systemischer Organisationsaufstellung, Transaktionsanalyse, als Reiss-Profil-Master, NLP-Business-Practitioner, NLP-Master-Practitioner, Hypnose-Coach, Train-the-Trainer, Wingwave-Coach und in der Kan Yu Meditation.