C.M.B.S. | CC-Fit for Service - C.M.B.S.
2904
page-template-default,page,page-id-2904,theme-satellite-2.3,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,

Fit for Service


Diese 3 Akteure bestimmen über
den Erfolg Ihrer Marke.

Kunde im Fokus

Das Wissen um die 
Customer Experience

Das Erlebnis des Kunden über alle möglichen Touchpoints,
Dabei sehen wir Touchpoints nicht nur als Kontaktpunkte in der Interaktion. Vielmehr geht es um das Verständnis all der Punkte, an denen Ihr (potentieller) Kunde mit Ihrem Unternehmen in Berührung  kommt. Und dies sind weit mehr, als Sie bewusst unter Kontrolle haben können. Können Sie im Service Ihre Marketingversprechen halten? Wie kundenorientiert gehen Sie mit eigenen Fehlern und Beschwerden um?
Viele Aspekte sind wichtig, genau dies ins Gesamtbild zur Gestaltung der Customer Journey mit einzubeziehen.

Mitarbeiter im Fokus

Das Wissen um die 
Employee Experience

Das Erlebnis des Mitarbeiters in seinem Arbeitsalltag
Ihre Service-Mitarbeiter und Führungskräfte sind Ihre wichtigsten Beziehungsmanager zu Ihren Kunden. Welche Erfahrungen machen diese täglich an ihrem Arbeitsplatz. Was fördert deren Leistungsfähigkeit, was behindert sie? Welchen Gestaltungs- und Entscheidungsfreiraum können sie nutzen, um guten Service zu leisten und weiterzuentwickeln? Wie anpassungsfähig sind ihre Strukturen? Wie interdisziplinär die interne Zusammenarbeit? 
Dieses und mehr haben Sie zur Gestaltung der Employee  Journey mit einzubeziehen.

Bewerber im Fokus

Das Wissen um die 
Candidate Experience

Das Erlebnis des Bewerbers auf dem Weg zu Ihnen.
Damit Ihr Unternehmen immer ausreichend neue und gute Mitarbeiter bekommen kann, braucht es heute und in Zukunft andere Herangehensweisen als noch vor fünf oder zehn Jahren. Wie strahlt Ihre Marke nach außen? Sind Ihre Mitarbeiter auch Ihre besten Botschafter? Was erlebt ein Kandidat auf seinem Weg von der ersten Wahrnehmung bis hin zum Onboarding-Prozess?
Alles dies gilt es, sich bewusst zu machen und bei der Gestaltung der Candidate Journey mit einzubeziehen.

Erfolgversprechende Begleitmaßnahmen

CustomerServicesAudit. Der Full-Service-Check inklusive Performance-Paket mit der weltweit führenden Audit-Plattform Snapshotz-Online. Damit die Customer Journey über alle Touch-Points auch zur positiven Customer Experience wird.
In zwei Tagen durchleuchten wir Ihr Contact Center über 8 Hauptbereiche mit 30 Unterbereichen. Insgesamt berücksichtigen wir über 800 Variablen mit 620 Check-Punkten und Fragen. Danach haben Sie eine klare Priorisierung über die relevanten Maßnahmen wie auch die direkt umsetzbaren Quick-Wins. Aussagekräftige Reports und Fortschritts-Diagramme unterstützen die Transparenz Ihrer Maßnahmen.
Die DSGVO, die ISO 18295 und die Anforderungen der Digitalisierung und Service Automatisierung sind selbstverständlich mit berücksichtigt.

Das HR-InnoLab. Die Expertenbegleitung für Ihre Personalprozesse. Vom Employer Branding über die Employee Journey zur Candidate Journey. Oder auf Deutsch: Schärfen Sie Ihre Marke zu einem anziehenden Magneten für potentielle KandidatInnen und vorhandene MitarbeiterInnen mit allen erfolgversprechenden Maßnahmen.
Als besonders Format bieten wir dies in Kooperation mit Partnerunternehmen als Begleitung über 12 Monate gemeinsam für 4 bis 6 Unternehmen auf unserer Kollaborations-Plattform an. Sie genießen den Austausch und den gemeinsamen Lernerfolg, haben jederzeit Zugriff auf alle Arbeitsergebnisse und es werden genau Ihre Themen behandelt. Im Tun sammeln Sie Erfahrung mit virtuellen Arbeitsräumen, die Sie dadurch auch im Unternehmen umsetzen können.

Culture Check& Culture Map

Culture Check & Culture Mapping für eine zielgerichtete Organisations-Entwicklung. 
Erkennen Sie die wesentlichen Eigenschaften Ihrer Organisation und Entwickeln Sie eine wünschenswerte Ziel-Kultur. Darauf lässt sich dann die passende Roadmap für Ihre weitere Organisations-Entwicklung gestalten.
In sieben Kulturfeldern werden die Ausprägungen der vorhandenen Kultur-Meme erfasst und liefern so ein Bild über die kulturelle Ausprägung. Darauf aufbauend entwickeln Sie dann Ihr Zielbild einer neuen Ausrichtung und erkennen, welche Kultur-Meme dafür zusätzlich, stärker oder schwächer erforderlich sind und welche Sie loslassen können. Denn erst mit dem Bewusstsein und der Transparenz für alle Mitarbeiter können diese an der Zukunft sinnvoll mitgestalten.

Damit die Transformation ihrer Organisation in die digitale Arbeitswelt nachhaltig gelingt.


Die Digitalisierung - auch des Services - ist kein IT-Projekt. Es genügt nicht, bestehende Prozesse lediglich zu automatisieren oder zu digitalisieren. Der Weg in die digitalisierte Arbeitswelt ist vielmehr eine Kulturveränderung, die eine neue Form der Haltung bedingt. Dies verändert Strukturen, Führungsformen und Ausrichtung eines Unternehmens.

„Die Grenzen des Sportlers, sind die Grenzen im Kopf seines Trainers.“
Dieser Satz des österreichischen Sportpsychologen Markus Schnitzler lässt sich ebenso auf Führungskräfte und ihre Mitarbeiter anwenden.
Und genau da setzen wir an. Am Selbstvertrauen, am Zutrauen und am Vertrauen der Menschen im Unternehmen. Alle Ideen und Maßnahmen bleiben wirkungslos, wenn die Menschen sie nicht tragen.


Eine funktionierende Organisation bewältigt das Tagesgeschäft, doch eine lebendige Organisation gestaltet darüber hinaus die Zukunft.


Wir kennen die Methoden, mit denen Sie die Veränderungen meistern.